Dorn-Seminare finden

optional
optional, Stichworte

Atlas-Therapie und DORN-Methode

Wie der griechische Titan Atlas das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern trug balanciert und bewegt der erste Halswirbel den Schädel auf der Wirbelsäule. Der Atlas ist der Mittler zwischen dem Körper und Schädel. Die Übergangsregion Occiput-Atlas-Axis übt großen Einfluss auf den Schädel und die Hirnfunktionen aus und kann darüber auch auf einige Funktionen des Körpers wirken. Die Informationen von der suboccipitalen Muskulatur bilden zusammen mit den Informationen des Innenohres und der Augen das Gleichgewichtssystem und die allgemeine Tonusregulation des Menschen.

 

Inhalt des Seminares ist die Anatomie und Physiologie von Occiput-Atlas-Axis. Unterscheidung der Funktion der oberen zur mittleren-unteren Halswirbelsäule (Bewegungstests). Die differenzierte Therapie des Atlasses besteht in der Untersuchung und Behandlung der Rotation, Lateralisation und Mischformen. Die Befundung und Behandlung der umliegenden Strukturen wie die mittlere-untere HWS und das Kiefergelenk gehören zu einer mittel- und langfristig erfolgreichen Therapie. In der gesamten Statik des Menschen können das ISG und Beinlängendifferenzen mit dem Atlas korrespondieren. Bei einer ganzheitlichen Therapie werden energetische Störungen der mit dem Atlas in Kontakt stehenden Meridiane über die Wirbelsäule ausgeglichen.

 

Referent: Sven Koch, Heilpraktiker und Physiotherapeut http://www.dorn-praxis.de

Beginn: 
Freitag, 19 Oktober, 2018 - 09:00
Ende: 
Freitag, 19 Oktober, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
medizinisches Fortbildungszentrum Hagen
Kursleiter: 
Koch, Sven (Heilpraktiker, Physiotherapeut)
Straße: 
Hohle Str. 6 C
Land: 
Deutschland
PLZ: 
58091
Ort: 
Hagen
Internet: 
www.dorn-praxis.de
Telefon: 
02331/784010

DORN-Methode und Breuß-Massage

Die klassische Dorn-Methode wird an einem Wochenendseminar in Theorie und Praxis erlernt. Grundlagen sind die Anatomie, Neurologie und Physiologie des Menschen. Inhalt ist die Befundung/Palpation und Behandlung der funktionellen Beinlängendifferenzen, gesamten Wirbelsäule und periphere Gelenke, sowie die Vermittlung der Grundlagen und Körperzusammenhänge (Wirbel-Segmente-Organe-Meridiane). Weiter sind die Dorn-Eigenübungen Bestandteil des Seminars. Der praktische Teil umfasst ca. 75 %, um das Gespür optimal zu trainieren und diese Therapie am eigenen Körper zu erfahren. Die Standards der Dorn-Therapie nach der IGMDT e.V. werden vermittelt.

Ein gedrucktes 68 seitiges Seminarskript mit 100 Fotos, das Dorn-Therapie-Dokumentationsblatt und die Patienten-Übungsblätter erhält der Seminarteilnehmer mit Handlingserklärung.

Referent: Sven Koch, Heilpraktiker und Physiotherapeut http://www.dorn-praxis.de

Beginn: 
Samstag, 20 Oktober, 2018 - 09:00
Ende: 
Sonntag, 21 Oktober, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
medizinisches Fortbildungszentrum Hagen
Kursleiter: 
Koch, Sven (Heilpraktiker, Physiotherapeut)
Straße: 
Hohle Str. 6 C
Land: 
Deutschland
PLZ: 
58091
Ort: 
Hagen
Internet: 
www.dorn-praxis.de
Telefon: 
02331/784010

Dorn-Breuß-Methode

Lernen Sie die original Dorn-Methode und die dazugehörige Breußmassage in zwei Tagen. Ausführliches Skript und Pausensnacks (ohne Mittagessen) sind im Preis inbegriffen. Ich freue mich auf Ihre Anmeldung!

Beginn: 
Samstag, 20 Oktober, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 21 Oktober, 2018 - 16:00
Veranstalter: 
Grzyl, Doris
Kursleiter: 
Grzyl, Doris - Heilpraktikerin
Kosten: 
250.- Euro
Straße: 
Estingerstr. 1a
Land: 
Deutschland
PLZ: 
82275
Ort: 
Emmering
Internet: 
www.emmeringer-heilpraktikerin.de
Telefon: 
08141/666440

DORN - Aufbau - Seminar

Bei diesem Seminar wird die Methode schrittweise mit Schwerpunkten auf den Fragen und Problemen der Teilnehmer vertieft. Wichtig sind noch einmal eine korrekte Technik, Klärung von anatomischen und physiologischen Fragen als Basis der Dorn-Therapie und die ganzheitlichen Zusammenhängen im Menschen. Alle periphere Gelenke werden in Symptomatik, Diagnose, Behandlung und Eigenbehandlung erarbeitet. Die Eigenübungen für die Patienten sind bei der Dorn-Methode sehr wichtig und so natürlich auch die Vergabe und das Beherrschen dieser übungen durch den Therapeuten. Das Strukturierte Behandeln nach Dorn an Patientenbeispielen aus Ihrer Praxis (Wirbel-Gelenke-Organe-Meridiane; Symptom und Krankheitsbild orientierte Behandlung) wird gezeigt. Mit dem Diagnoseblatt wird zur Objektivierung der Befunde und Präzisierung der Wahrnehmung, sowie die Differenzierung von Dornfortsätzen, Querfortsätzen und Rippen intensiv geübt. Die Standards der Dorn-Therapie nach der IGMDT e.V. werden vermittelt.

Ein gedrucktes 68 seitiges Seminarskript mit 100 Fotos, das Dorn-Therapie-Dokumentationsblatt und die Patienten-Übungsblätter erhält der Seminarteilnehmer mit Handlingserklärung.

Referent: Sven Koch Heilpraktiker und Physiotherapeut http://www.dorn-praxis.de

Beginn: 
Montag, 22 Oktober, 2018 - 09:00
Ende: 
Dienstag, 23 Oktober, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
medizinisches Fortbildungszentrum Hagen
Kursleiter: 
Koch, Sven (Heilpraktiker, Physiotherapeut)
Straße: 
Hohle Str. 6 C
Land: 
Deutschland
PLZ: 
58091
Ort: 
Hagen
Internet: 
www.dorn-praxis.de
Telefon: 
02331/784010

Die Wirbelsäulen,Gelenkmethode die Methode Dorn nach D.Dorn

Einladung zum  1 1/2 Tages -Kurs siehe www.dorn-gross.de. Mit Dieter Dorn gemeinsam lehrte ich von März 1998 bis Mai 2010 im Schulungshaus die Methode Dorn in Amtzell bei Wangen i.Allgäu seine Methode. Nun lehre ich mit meiner 22 jährigen Erfahrung in seinem Sinne weiter.   Von Freitag 14:00 bis Samstag 17:00 Uhr             Kursgebühr  190,- €                                                                                      Dozent: Günther Groß Info Tel. 07520 923 195

Beginn: 
Freitag, 26 Oktober, 2018 - 14:00
Ende: 
Samstag, 27 Oktober, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
Groß, Günther Schulungshaus
Kursleiter: 
Groß, Günther Schulungshaus
Straße: 
Haslacher-Straße 14 Schloss Amtzell
Land: 
Deutschland
PLZ: 
88279
Ort: 
Amtzell im Allgäu
Internet: 
www.dorn-gross.de

Dorn und Breuss Intensivseminar - Grundkurs

Von Dieter Dorn 1994 persönlich ausgebildet, erlernen Sie bei mir die klassische DORN-Methode, eine einfache, leicht anwendbare, gefühlvolle Methode zur Hilfe und Selbsthilfe vieler Rücken- und Gelenkerkrankungen. Diese Methode ist ohne ungewollte Nebenwirkungen, Risiken und sie benötigen keine Medikamente.

Das Seminar ist für Therapeuten, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Krankengymnasten geeignet, welche mit der DORN-Methode eine sehr einfache und erfolgreiche Basistherapie erhalten, die bei ihren Patienten sofort zum Erfolg führt.
Auch interessierte Laien können die Dorn-Methode zum eigenen Nutzen erlernen in diesem praktischen Seminar, in dem jeder Teilnehmer unter Anleitung der Seminarleitung selbst behandelt und behandelt wird.
Auch Selbsthilfeübungen nach Dorn werden gezeigt und unter fachkundiger Anleitung geübt.
Ebenfalls vermittelt wird die Anwendung der Dorn-Methode bei Babys und Kleinkindern, welche an Schiefhals,Skoliose,Schulterschiefstand, Beckenschiefstand etc. leiden.
Außerdem erlernen Sie die BREUSS-Massage, die sehr hilfreich bei Bandscheibenproblemen ist und eine ideale Vor- oder Nachbehandlung bei der DORN-Methode ist.

www.dornmethode-haffner.de

Beginn: 
Samstag, 27 Oktober, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 28 Oktober, 2018 - 18:00
Veranstalter: 
Haffner, Monika
Kursleiter: 
Haffner, Monika
Straße: 
Albrecht-Bengel-Str. 10
Land: 
Deutschland
PLZ: 
71546
Ort: 
Kleinaspach bei Backnang
Telefon: 
07148/7839

Wirbelsäulenmethode nach Dieter Dorn und Rudolf Breuß, Modul I

Volker C. Kipper

Von Dieter Dorn 1991 persönlich ausgebildet vermittelt Volker C. Kipper in diesem Seminar vom Atlas bis zum Zeh die gesamte Bandbreite der Arbeiten von Dieter Dorn und Rudolph Breuß.
Mit der Körpervitalisierung nach Volker C. Kipper wird zusätzlich Wissen aus der ayurvedischen Heillehre vermittelt.
Basiswissen über die richtige Ernährung und Maßnahmen zur Entgiftung des Körpers sowie erfolgreiches Praxismanagement runden dieses Seminar ab.

Mit seinen Wirbelsäulenseminaren spricht Volker sowohl interessierte Laien als auch praktizierende Therapeuten an.
Der Schwerpunkt liegt hier auf den Handfertigkeiten und den praktischen Übungen. In einer Gruppe von max. acht Teilnehmern wird allen die Fähigkeit vermittelt, die Seminarinhalte erfolgreich zu praktizieren und umzusetzen.

Die Inhalte gliedern sich in einen Anfänger- und einen Fortgeschrittenenkurs, der mit Zertifikat abschließt. Aufbauend und ergänzend wird noch ein Kurs für die ayurvedische Meridianmassage angeboten.
 

Beginn: 
Samstag, 27 Oktober, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 28 Oktober, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
Dorn-Ausbildungszentrum Nord
Kursleiter: 
Kipper, Volker C.
Kosten: 
€ 298,00 inkl. MwSt. - mit Seminarskript
Straße: 
Neuhöfer Straße 20
Land: 
Deutschland
PLZ: 
23858
Ort: 
Reinfeld
Internet: 
www.dorn-ausbildungszentrum-nord.de
Telefon: 
04533-20 99 27

Dorn/Breuß-Therapie

An diesem Wochenende erlernen Sie die Grundlagen und die praktische Anwendung der Dornmethode und der Breussmassage.

Themen sind: Theoretische Einführung, Beinlängenkontrolle und -ausgleich, Gelenk- und Wirbelkorrektur, Selbsthilfeübungen, gegenseitige Behandlung, Meditation mit Körperwahrnehmung. Geeignet für Therapeuten und Laien.

Leitung: Heilpraktiker Hans Sauckel   

Ausbildung im Institut für Reflexzonentherapie:  www.fuss-reflex.de

Heilpraktiker Hans Sauckel
Beginn: 
Samstag, 3 November, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 4 November, 2018 - 17:30
Veranstalter: 
Sauckel, Hans HP
Kursleiter: 
Sauckel, Hans HP
Kosten: 
220.- Euro
Straße: 
Insterburger Str. 7
Land: 
Deutschland
PLZ: 
65779
Ort: 
Kelkheim
Internet: 
www.fuss-reflex.de oder www.institut-fuer-reflexzonentherapie.de
Telefon: 
06195/5686

Dorn/Breuß-Therapie

An diesem Wochenende erlernen Sie die Grundlagen und die praktische Anwendung der Dornmethode und der Breussmassage.

Themen sind: Theoretische Einführung, Beinlängenkontrolle und -ausgleich, Gelenk- und Wirbelkorrektur, Selbsthilfeübungen, gegenseitige Behandlung, Meditation mit Körperwahrnehmung. Geeignet für Therapeuten und Laien.

Leitung: Heilpraktiker Hans Sauckel   

Ausbildung im Institut für Reflexzonentherapie:  www.fuss-reflex.de

Heilpraktiker Hans Sauckel
Beginn: 
Samstag, 3 November, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 4 November, 2018 - 17:30
Veranstalter: 
Sauckel, Hans HP
Kursleiter: 
Sauckel, Hans HP
Kosten: 
220.- Euro
Straße: 
Insterburger Str. 7
Land: 
Deutschland
PLZ: 
65779
Ort: 
Kelkheim
Internet: 
www.fuss-reflex.de oder www.institut-fuer-reflexzonentherapie.de
Telefon: 
06195/5686

Dorn-Breuß-Methode

Lernen Sie die original Dorn-Methode und die dazugehörige Breußmassage in zwei Tagen. Ausführliches Skript und Pausensnacks (ohne Mittagessen) sind im Preis inbegriffen. Ich freue mich auf Ihre Anmeldung!

Beginn: 
Samstag, 3 November, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 4 November, 2018 - 16:00
Veranstalter: 
Grzyl, Doris
Kursleiter: 
Grzyl, Doris - Heilpraktikerin
Kosten: 
250.- Euro
Straße: 
Estingerstr. 1a
Land: 
Deutschland
PLZ: 
82275
Ort: 
Emmering
Internet: 
www.emmeringer-heilpraktikerin.de
Telefon: 
08141/666440

DORN-Methode und Breuß-Massage

Die klassische Dorn-Methode wird an einem Wochenendseminar in Theorie und Praxis erlernt. Grundlagen sind die Anatomie, Neurologie und Physiologie des Menschen. Inhalt ist die Befundung/Palpation und Behandlung der funktionellen Beinlängendifferenzen, gesamten Wirbelsäule und periphere Gelenke, sowie die Vermittlung der Grundlagen und Körperzusammenhänge (Wirbel-Segmente-Organe-Meridiane). Weiter sind die Dorn-Eigenübungen Bestandteil des Seminars. Der praktische Teil umfasst ca. 75 %, um das Gespür optimal zu trainieren und diese Therapie am eigenen Körper zu erfahren. Die Standards der Dorn-Therapie nach der IGMDT e.V. werden vermittelt.

Ein gedrucktes 68 seitiges Seminarskript mit 100 Fotos, das Dorn-Therapie-Dokumentationsblatt und die Patienten-Übungsblätter erhält der Seminarteilnehmer mit Handlingserklärung.

Sven Koch, Heilpraktiker und Physiotherapeut http://www.dorn-praxis.de

Beginn: 
Donnerstag, 8 November, 2018 - 09:00
Ende: 
Freitag, 9 November, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
ulm-kolleg
Kursleiter: 
Koch, Sven (Physiotherapeut, Heilpraktiker)
Straße: 
Oberberghof 5
Land: 
Deutschland
PLZ: 
89081
Ort: 
Ulm
Internet: 
www.dorn-praxis.de
Telefon: 
0731/954510

DORN-Methode und Breuß-Massage

Die klassische Dorn-Methode wird an einem Wochenendseminar in Theorie und Praxis erlernt. Grundlagen sind die Anatomie, Neurologie und Physiologie des Menschen. Inhalt ist die Befundung/Palpation und Behandlung der funktionellen Beinlängendifferenzen, gesamten Wirbelsäule und periphere Gelenke, sowie die Vermittlung der Grundlagen und Körperzusammenhänge (Wirbel-Segmente-Organe-Meridiane). Weiter sind die Dorn-Eigenübungen Bestandteil des Seminars. Der praktische Teil umfasst ca. 75 %, um das Gespür optimal zu trainieren und diese Therapie am eigenen Körper zu erfahren. Die Standards der Dorn-Therapie nach der IGMDT e.V. werden vermittelt.

Ein gedrucktes 68 seitiges Seminarskript mit 100 Fotos, das Dorn-Therapie-Dokumentationsblatt und die Patienten-Übungsblätter erhält der Seminarteilnehmer mit Handlingserklärung.

Referent: Sven Koch, Heilpraktiker und Physiotherapeut http://www.dorn-praxis.de

Beginn: 
Samstag, 10 November, 2018 - 09:00
Ende: 
Sonntag, 11 November, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
ulm-kolleg
Kursleiter: 
Koch, Sven (Physiotherapeut, Heilpraktiker)
Straße: 
Oberberghof 5
Land: 
Deutschland
PLZ: 
89081
Ort: 
Ulm
Internet: 
www.dorn-praxis.de
Telefon: 
0731/954510

Dorn-Therapie Ausbildung mit Breuß Massage

Die Selbstheilungsprozesse des Körpers werden häufig durch Bewegung und Rhythmus reaktiviert.

 

Die Dorn-Therapie folgt diesem Prinzip und ist otfmals in der Lage, schnelle

Hilfe bei Schmerzen zu leisten.

Ich möchte Ihnen gerne diese Methode näher bringen, um Ihnen und Ihren Patienten eine gute Basis zu einem gesunden Gesamtbild zu ermöglichen.   

 

10./11.11.18 Dorn-Ausbildung mit Breuß Massage

19./20.01.19 Dorn-Ausbildung mit Breuß Massage

Beginn: 
Samstag, 10 November, 2018 - 09:30
Ende: 
Sonntag, 11 November, 2018 - 17:00
Kursleiter: 
Manuela Lakenbrink Heilpraktikerin
Kosten: 
210,--
Straße: 
Am Nappenfeld 46
Land: 
Deutschland
PLZ: 
46242
Ort: 
Bottrop
Internet: 
www.naturheilpraxis-lakenbrink-bottrop.de
Telefon: 
0172-2702418

Wirbelsäulenmethode nach Dieter Dorn und Rudolf Breuß, Modul II

Von Dieter Dorn 1991 persönlich ausgebildet vermittelt Volker C. Kipper in diesem Seminar vom Atlas bis zum Zeh die gesamte Bandbreite der Arbeiten von Dieter Dorn und Rudolph Breuß.

Mit der Körpervitalisierung nach Volker C. Kipper wird zusätzlich Wissen aus der ayurvedischen Heillehre vermittelt. Basiswissen über die richtige Ernährung und Maßnahmen zur Entgiftung des Körpers sowie erfolgreiches Praxismanagement runden dieses Seminar ab.

 

In diesem 2. Modul wird das Basiswissen wiederholt und vertieft.
Neben zusätzlichen Griffen werden vor allem Zusammenhänge zwischen
Wirbelsäule und
 

  • Fußreflexzonen
  • Fontanelle
  • Zähnen
  • Organen
     

verdeutlicht. Es werden alternative Wege aufgezeigt, die Wirbelsäule zu erreichen, sollte diese in akkuten Fällen nicht direkt manipulierbar sein.

Dieser zweite Kurs schließt mit einem Zertifikat ab.

 

Mit seinen Wirbelsäulenseminaren spricht Volker sowohl interessierte Laien als auch praktizierende Therapeuten an. Der Schwerpunkt liegt hier auf den Handfertigkeiten und den praktischen übungen. In einer Gruppe von max. acht Teilnehmern wird allen die Fähigkeit vermittelt, die Seminarinhalte erfolgreich zu praktizieren und umzusetzen.

 

Die Inhalte gliedern sich in einen Anfänger- und einen Fortgeschrittenenkurs, der mit Zertifikat abschließt. Aufbauend und ergänzend wird noch ein Kurs für die ayurvedische Meridianmassage angeboten.

Beginn: 
Samstag, 10 November, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 11 November, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
Dorn-Ausbildungszentrum Nord
Kursleiter: 
Kipper, Volker C.
Kosten: 
€ 298,00 inkl. MwSt.
Straße: 
Neuhöfer Straße 20
Land: 
Deutschland
PLZ: 
23858
Ort: 
Reinfeld
Internet: 
www.dorn-ausbildungszentrum-nord.de
Telefon: 
04533-20 99 27

Dorn und Breuss Intensivseminar - Aufbaukurs

Dorn-Therapeutin, Dorn-Ausbilderin und Referentin seit 1994, autorisiert und ausgebildet von Dieter Dorn.

 

Sollten Sie sich bei der Anwendung der Dorn-Methode noch nicht ganz sicher fühlen, so besuchen Sie doch einen Aufbaukurs.

Dieser Kurs ist für jeden, der die Dorn-Methode schon irgendwo gelernt hat und sie mehr oder weniger anwendet, geeignet.

Nach diesem Kurs sind Sie bei Ihren Behandlungen, noch sicherer und somit auch erfolgreicher. Sie erlernen die kleinen Feinheiten wie gefühlt oder gedrückt wird, somit bringt Ihre Behandlung nach Dorn sofort einen Erfolg für Ihre Patienten und Klienten.

Bei diesem praktischen Kurs, in welchem jeder Teilnehmer unter fachkundiger Kursleitung selbst behandelt und behandelt wird. Da gerade die Therapeuten ein Beispiel für Gesundheit und Vitalität sein sollten, kann dieser Kurs auch Sie gesünder machen.

Verschiedene Möglichkeiten der Halswirbelsäule und Schulterbehandlung werden wiederholt.

Unter anderem werden verschiedene Grifftechniken nach der originalen Dorn-Methode gezeigt und geübt. Mit diesen Griffen wird Ihr Daumen geschont.

Die Beinlängenkontrolle und -korrektur, die Kreuzbein- und Lendenwirbelsäulen-Behandlung wird in mehreren Variationen ebenfalls gezeigt und geübt. Problemfälle bei LWS, Kreuzbein, HWS und Gelenke werden besprochen.

Sämtliche Selbsthilfe-Übungen, die sehr wichtig sind, werden miteinander geübt. Es wird Ihnen Mut gemacht, die Dornmethode gefühlvoll einzusetzen und Ihre Fragen werden selbstverständlich beantwortet.

Die Dorn-Methode ist in Ihrer Einfachheit und Wirksamkeit ein großer Vorteil zu anderen Methoden.

Die Baby- und Kleinkinderbehandlung nach Dorn wird demonstriert. Ein Baby oder Kleinkind darf auch mitgebracht werden. (nach vorheriger Absprache).

Beginn: 
Sonntag, 11 November, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 11 November, 2018 - 18:00
Veranstalter: 
Monika Haffner
Kursleiter: 
Monika Haffner
Straße: 
Albrecht-Bengel-Str. 10
Land: 
Deutschland
PLZ: 
71546
Ort: 
Aspach
Internet: 
www.dorntherapeuten.de/haffner
Telefon: 
07148/7839

Atlas-Therapie und DORN-Methode

Wie der griechische Titan Atlas das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern trug balanciert und bewegt der erste Halswirbel den Schädel auf der Wirbelsäule. Der Atlas ist der Mittler zwischen dem Körper und Schädel. Die Übergangsregion Occiput-Atlas-Axis übt großen Einfluss auf den Schädel und die Hirnfunktionen aus und kann darüber auch auf einige Funktionen des Körpers wirken. Die Informationen von der suboccipitalen Muskulatur bilden zusammen mit den Informationen des Innenohres und der Augen das Gleichgewichtssystem und die allgemeine Tonusregulation des Menschen.

 

Inhalt des Seminares ist die Anatomie und Physiologie von Occiput-Atlas-Axis. Unterscheidung der Funktion der oberen zur mittleren-unteren Halswirbelsäule (Bewegungstests). Die differenzierte Therapie des Atlasses besteht in der Untersuchung und Behandlung der Rotation, Lateralisation und Mischformen. Die Befundung und Behandlung der umliegenden Strukturen wie die mittlere-untere HWS und das Kiefergelenk gehören zu einer mittel- und langfristig erfolgreichen Therapie. In der gesamten Statik des Menschen können das ISG und Beinlängendifferenzen mit dem Atlas korrespondieren. Bei einer ganzheitlichen Therapie werden energetische Störungen der mit dem Atlas in Kontakt stehenden Meridiane über die Wirbelsäule ausgeglichen.

 

Referent: Sven Koch, Heilpraktiker und Physiotherapeut http://www.dorn-praxis.de

Beginn: 
Montag, 12 November, 2018 - 09:00
Ende: 
Montag, 12 November, 2018 - 18:00
Veranstalter: 
ulmkolleg
Kursleiter: 
Koch, Sven (Heilpraktiker, Physiotherapeut)
Straße: 
Oberberghof 5
Land: 
Deutschland
PLZ: 
89081
Ort: 
Ulm
Internet: 
www.dorn-praxis.de
Telefon: 
0731/954510

DORN - Aufbau - Seminar

Bei diesem Seminar wird die Methode schrittweise mit Schwerpunkten auf den Fragen und Problemen der Teilnehmer vertieft. Wichtig sind noch einmal eine korrekte Technik, Klärung von anatomischen und physiologischen Fragen als Basis der Dorn-Therapie und die ganzheitlichen Zusammenhängen im Menschen. Alle periphere Gelenke werden in Symptomatik, Diagnose, Behandlung und Eigenbehandlung erarbeitet. Die Eigenübungen für die Patienten sind bei der Dorn-Methode sehr wichtig und so natürlich auch die Vergabe und das Beherrschen dieser übungen durch den Therapeuten. Das Strukturierte Behandeln nach Dorn an Patientenbeispielen aus Ihrer Praxis (Wirbel-Gelenke-Organe-Meridiane; Symptom und Krankheitsbild orientierte Behandlung) wird gezeigt. Mit dem Diagnoseblatt wird zur Objektivierung der Befunde und Präzisierung der Wahrnehmung, sowie die Differenzierung von Dornfortsätzen, Querfortsätzen und Rippen intensiv geübt. Die Standards der Dorn-Therapie nach der IGMDT e.V. werden vermittelt.

Ein gedrucktes 68 seitiges Seminarskript mit 100 Fotos, das Dorn-Therapie-Dokumentationsblatt und die Patienten-Übungsblätter erhält der Seminarteilnehmer mit Handlingserklärung.

Referent: Sven Koch Heilpraktiker und Physiotherapeut http://www.dorn-praxis.de

Beginn: 
Samstag, 17 November, 2018 - 09:00
Ende: 
Sonntag, 18 November, 2018 - 17:00
Veranstalter: 
Sven Koch (Heilparktiker, Physiotherapeut)
Kursleiter: 
Koch, Sven (Heilpraktiker, Physiotherapeut)
Straße: 
Gunter Str. 4
Land: 
Deutschland
PLZ: 
78315
Ort: 
Radolfzell
Internet: 
www.dorn-praxis.de
Telefon: 
0761/8814655

Grundseminar Methode Dorn / Dornseminar

In diesem Seminar wird die MethodeDorn an einem Wochenendtag in Theorie und Praxis erlernt. Erhard Seiler zeigt alles was er bei Dieter Dorn und in der Praxis gelernt hat. Folgende Themen werden vermittelt: - Unterschiedliche Beinlänge erkennen und richtig stellen - Richtigstellen des Beckens und aller Gelenke - Wirbelfehlstellungen erfühlen und richtig stellen - Verbindung Wirbelsäule - Organe - Meridiane - übungen, Hilfe zur Selbsthilfe - Gezielte Anweisung für den Patienten zum richtigen Verhalten im Alltag... - Inklusive Lehrmaterial und Teilnahmebescheinigung. Um möglichst effektiv miteinander Arbeiten zu können ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Bitte leichte Halbschuhe und bequeme Kleidung mitbringen.

Beginn: 
Samstag, 17 November, 2018 - 09:30
Ende: 
Samstag, 17 November, 2018 - 18:00
Veranstalter: 
Seiler, Erhard
Kursleiter: 
Seiler, Erhard
Kosten: 
130
Straße: 
Isarstr. 1A
Land: 
Deutschland
PLZ: 
83026
Ort: 
Rosenheim
Internet: 
www.orthodorn.de

Basis-Seminar Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuss

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß -  Basisseminar

 

Die Dorn – Methode und die Breuß – Massage sind gute manuelle Therapien für Wirbelsäule und Gelenke. Verspannungen lassen sich lösen, Wirbel- und Gelenkfehlstellungen können behoben werden. Besteht ein Beckenschiefstand, so wird dieser korrigiert. Damit lassen sich Fehlstellungen der Wirbelsäule und erhöhte Neigungen zu Blockaden künftig vermeiden. Auch gehört zu jeder Dorn-Therapie die Untersuchung der Beinlängen. Da viele Beinlängendifferenzen durch Gelenkfehlstellungen in der Hüfte, im Knie oder Sprunggelenk verursacht werden, lassen sich diese mit der Dorn - Methode leicht und schmerzfrei beheben.

 

Die Breuß - Massage ist die ideale Vorbereitung zur Dorn - Therapie. Sie ist eine sanfte Rückenmassage, die energetische Blockaden und körperliche sowie seelische Verspannungen lösen kann. Durch sanftes Strecken der Wirbelsäule können sich die Bandscheiben ausdehnen und wieder regenerieren. Selbstverständlich eignet sich die Breuß - Massage aber auch für Gesunde zur Entspannung und um sich verwöhnen zu lassen.

 

Bei diesem Basis - Seminar sind Therapeuten sowie alle Interessierten herzlich Willkommen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

In dem zweitägigen Grundseminar erlernen Sie:

• die Breuß - Massage
• Aufbau und Funktion der Wirbelsäule
• Untersuchung von Hüftschiefständen, Beinlängendifferenzen, Wirbelblockierungen,

  Ischiasbeschwerden, Skoliose, Bandscheibenschäden und Gelenkserkrankungen und deren

  Behandlung nach der Dorn-Methode

• Untersuchung und ggf. Korrektur eines Beckenschiefstandes

• Untersuchung und Behandlung der unteren und oberen Wirbelsäule

• Untersuchung und Behandlung der Halswirbelsäule

• Eigenbehandlung nach Dorn

• Eigenübungen zur Behandlung der Gelenke und Wirbelblockaden
• mögliche Ursachen der Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen

Beginn: 
Samstag, 17 November, 2018 - 10:00
Ende: 
Sonntag, 18 November, 2018 - 18:00
Veranstalter: 
Petra Hornung
Kursleiter: 
Petra Hornung, Heilpraktikerin
Kosten: 
290.- Euro inkl MwSt.
Straße: 
Am Rissener Bahnhof 21 b
Land: 
Deutschland
PLZ: 
22559
Ort: 
Hamburg
Internet: 
www.petra-hornung.info
Telefon: 
040-29812160

Seminar "Schröpfen/Gua Sha/DORN"

In diesem Seminar werden die Behandlungsformen des Schröpfens und Gua Sha genau erläutert und auch für Laien logisch, klar und anschaulich dargestellt.

Genau wie DORN können auch Schröpfen und Gua Sha von jedem erlernt und ausgeübt werden. Mit diesem Seminar bekommen Sie kurze Einblicke in die geschichtliche Entwicklung und erlernen auch in Theorie und Praxis, wie man diese korrekt anwendet und wie sie auf den ganzen Körper wirken.

Sowohl das Schröpfen, als auch die Gua Sha-Schabetechnik stellen eine sehr gute und sinnvolle Ergänzung zur DORN-Anwendung dar. Besonders das Wirbelschröpfen, die Skoliose-Anwendung, aber auch die ergänzende Lockerung und Entgiftung bestimmter Areale können nach eine DORN-Anwendung zusätzlich viel bewirken. Auch istdie Verbindung zur Meridianlehre ein wichtiger Bestandteil dieser Anwendungen.

 

 

Beginn: 
Sonntag, 18 November, 2018 - 09:30
Ende: 
Sonntag, 18 November, 2018 - 18:00
Veranstalter: 
Seiler, Erhard
Kursleiter: 
Seiler, Erhard
Kosten: 
130,- Euro
Straße: 
Isarstr. 1A
Land: 
Deutschland
PLZ: 
83026
Ort: 
Rosenheim
Internet: 
www.orthodorn.de

Seiten